fbpx

Liebe dich selbst!

Liebe dich selbst!

Selbstliebe das A und O für ein gutes Leben. Doch ist es so einfach umzusetzen? Wissen alle Menschen, was mit „Liebe dich selbst“ tatsächlich gemeint ist? Ist Liebe für jeden von uns erreichbar und tut sie jedem von uns wirklich gut?

Ja, jeder von uns weiß innerlich, dass Liebe erreichbar ist und dass Liebe schön sein kann. Wichtig ist aber, dass man sie auch fühlt.

Liebe ist nicht das, was wir denken, sondern das, was wir fühlen!

Empfindest du Liebe, wenn du dich im Spiegel anschaust? Sprichst du liebevoll von dir selbst? Sagst du nicht manchmal: „Ich bin so doof …“, oder etwas Ähnliches? Ist das ein liebevoller Umgang mit uns selbst?

Kann es sein, dass wir manchmal vergessen, uns selbst so zu lieben, wie unsere Seele es gerne möchte und bräuchte?

Ja, wir sind alle nicht so ganz daran gewöhnt, uns selbst zu lieben, zumindest in unserer Gesellschaft.

Das kann man aber ändern, und das geht so: Liebe dich, besonders dann, wenn es dir gerade nicht so gut geht. Konzentriere dich auf dein Herz(chakra) und verteile die Liebe in deinem Körper/deiner Aura. Empfinde Liebe für dich selbst, so wie du es bei deinem Partner, deinem neugeborenen Kind oder deinem Haustier tun würdest. Diese einfache Übung hilft dir den Grundstein dafür zu legen, dass dein Leben besser werden kann. Das tut es nicht von heute auf morgen – versteht sich –, aber Schritt für Schritt.

Man findet sich nach und nach selbst wieder, seine Liebe, seine Gefühle, seine Gedanken. Denn: Wenn man sich nicht richtig liebt, hat man seine Gefühle und Gedanken irgendwie unterwegs verloren. Man spürt die Gefühle nicht mehr wirklich und die Gedanken sind unklar oder negativ geworden. Sich selbst wieder zu lieben hilft dir, die positiven Gefühle und Gedanken wieder zu spüren und wieder mehr Freude am Leben zu haben.

Also, kurze Übung für dich: Setz dich hin und konzentriere dich auf die schönen Gefühle, die du für dich selbst empfindest

Verbreite die Liebe in deinem ganzen Körper und genieße das Gefühl, das dir diese Selbstliebe bringt. Wenn man diese Übung häufig genug macht, kann sich das Leben deutlich verändern.

Die Liebe hat eine große Kraft, die wir oft unterschätzen. Oft haben wir Probleme im Leben, und wenn kein Mangel an Liebe bestanden hätte, wären diese Probleme gar nicht erst entstanden. Es bringt nichts, uns Vorwürfe darüber zu machen, dass nicht alles in unserem Leben rundläuft, sondern es geht eher darum, uns selbst anzunehmen und zu lieben – ganz egal, wie unsere Situation gerade aussieht. Und das können nur wir, jede und jeder Einzelne von uns!

Niemand kann diese Aufgabe an unserer Stelle übernehmen. Wünsche ich mir mehr Liebe und Positivität in meinem Leben, kann ich immer eins tun – mich selbst mehr lieben! Denn je mehr ich mich selbst liebe, desto höher sind meine Schwingungen (meine Energie) und desto leichter wird es, in meinem Leben das anzuziehen, was ich mir vom Herzen wünsche. Hast du das gewusst?

Sei in dich selbst verliebt – ohne Egoismus

Was geschieht dann? Dein Körper wird leichter, deine Gedanken auch und dein Leben kann sich schrittweise verbessern und wieder mehr Spaß machen. Bei dieser Übung geht es natürlich nicht darum, andere zu vernachlässigen oder sogar egoistisch zu wirken, sondern einfach nur darum, sich selbst (auch) zu lieben. Mit anderen Worten, Selbstliebe ist kein Egoismus, sondern eher Selbstachtung und Selbstwert.

Viel Erfolg dabei und: Bleib dran, es lohnt sich!

Worauf hast du wirklich Lust?
Versuchs doch mal mit Andersdenken!

Bestelle jetzt eine meiner Energieübertragungen, die dich dabei unterstützen kann, glücklicher zu sein.

Alle Energiearbeiten

oder

Vereinbare ein spirituelles Coaching mit mir, damit du deine Ziele leichter erreichen kannst.

jetzt spirituelles Coaching buchen