Licht und Liebe

Licht und Liebe
 

Licht und Liebe sind Gott. Gott ist Licht und Liebe. Alles, was mit Gott zu tun hat (wir also), besteht ursprünglich aus Licht und Liebe. Keine Dunkelheit, kein Schmerz und kein Kummer. Kannst du das nachvollziehen?

Heute sind wir so ungefähr das genaue Gegenteil: schwer, Materie, Kummer, Krankheit, Stress usw.

Das ist aber nicht von Gott gewünscht, und jeder von uns kann dazu beitragen, dass sein Körper, sein Leben und (vor allem) sein Herz wieder Schritt für Schritt zurückkommen zu Licht und Liebe. Unsere Seelen sind Licht und Liebe, und sobald wir gestorben sind – oder in die andere Welt übergehen – bestehen wir nur noch aus Licht und Liebe. Also: Wieso ist es nicht in dieser Welt auch so? Weil wir das etwa nicht wollen? Weil wir alles getan haben, um diese Schwere zu erleben? Weil wir einmal wissen wollten, wie es sich anfühlt? Viele Gründe stehen hinter dieser Tatsache. Aber die gute Nachricht ist: Es ist nicht mehr nötig!

Licht und Liebe kann jeder von uns sein – wenn er will. Man muss es nur wollen und ein bisschen daran arbeiten. Wie geht das? Was bringt mir das? Wozu sollte ich so etwas tun? So wirst du vermutlich denken …

Es ist einfach: Je mehr Licht und Liebe in unserem Leben fließt, desto angenehmer ist das Leben! Desto gesünder sind wir und vor allem desto glücklicher!

Wie macht man das: Licht und Liebe in sein Herz, seinen Körper und sein Leben bringen? Es verlangt etwas Disziplin und etwas Ausdauer, aber es ist nicht schwer. Vor 20 Jahren war es noch eine große Herausforderung. Doch heute geht es leichter.

Bitte ich um Licht und Liebe, kommen sie – so einfach ist das. Darum kann ich mehrmals am Tag bitten. So eine Bitte dauert nicht mal 2 Sekunden! Ich bitte den lieben Gott, dass er mich mit Licht und Liebe durchflutet, und ich bedanke mich dafür. Fertig! Das kann jeder und jede. Das kostet nichts und bringt enorm viel. Mach das 2 Monate lang, und du wirst dich wundern, wie du dich dann fühlst – ganz anders!

Die Dunkelheit verschwindet Schritt für Schritt und macht Platz für die Liebe. Mehr geschieht nicht. Hat man Angst davor, muss man nur darum bitten, dass diese Angst verschwindet. Jeder und jede schafft es übrigens, seine Ängste (die gar nicht nötig sind) abzubauen, indem er/sie darum bittet: „Bitte, lieber Gott, mach, dass meine Angst vor dem und dem jetzt verschwindet. Danke!“

So einfach kann das Leben sein – wenn man möchte.

 

Was hat eine Spirale mit meinem Leben zu tun?
Der Frieden

Bestelle jetzt eine meiner Energieübertragungen, die dich dabei unterstützen kann, glücklicher zu sein.

zu den Angeboten

oder

Vereinbare ein spirituelles Coaching mit mir, damit du deine Ziele leichter erreichen kannst.

jetzt spirituelles Coaching buchen