Wieso ist mein Herz so wichtig für mich?

Wieso ist mein Herz so wichtig für mich?
 

Das Herz ist die Liebe, die Kraft und die Quelle unseres Wohlbefindens und unserer Freude. Ist man „im Herz“, ist alles in unserem Leben mit Liebe verbunden, und alles, was noch nicht mit Liebe verbunden ist, kann gehen.

Das Herz ist die Verbindung zu unserer Seele und zu Gott. Wer sein Herz im Laufe seines Lebens (und im Laufe früherer Leben) verschlossen hat, der hat Probleme. Wer sein Herz vollkommen geöffnet hat, für sich selbst, für andere und für Gott, der kann ein ganz anderes Leben führen und genießen.

Der „Trick“ dabei ist, das Herz ständig lichtvoller und größer werden zu lassen. Ganz einfach. Man setzt sich hin und lässt so viel Licht und Liebe in sein Herz fließen, bis es sich erweitert. Das Herz wird heller, kraftvoller und verwandelt alle Dunkelheit, die um einen ist. Schritt für Schritt wird es immer größer, kraftvoller und gesünder.

Wer unter Herzproblemen leidet, der hat sein Herz verschlossen und sollte daran arbeiten, es wieder zu befreien. Ärger, Wut, Traurigkeit, Hass usw. sind Gefühle, die unser Herz verschließen. Lässt man diese Gefühle los, kann sich das Herz wieder mit Liebe füllen. Ganz einfach. Ist eine Flasche mit dunkler Flüssigkeit gefüllt, muss man die dunkle Flüssigkeit erstmal ausschütten und dann eine lichtvolle, wohltuende Flüssigkeit hineingießen – so funktioniert es mit dem Herzen auch!

Ist die Flasche mit heller Flüssigkeit gefüllt, kann sich die Energie ganz anders ausbreiten und in unserem Körper, in unseren Gedanken, in unserem Leben verbreiten. Alles, was dunkel ist, verschwindet. Dies ist ein wertvoller Trick, den jeder Mensch Tag für Tag anwenden kann – erst das Schlechte loslassen, dann das Gute hineinlassen. Und so fühlt man sich nach zwei bis drei Mal Üben schon leichter und besser.

Noch ein Tipp: Man füllt sich mit Freude und lässt die Freude soweit wachsen, dass alles, was nicht Freude ist, aus unserem Leben verschwindet! Alles ganz einfach und alles sehr hilfreich! Wird man vor irgendwelchen Hürden daran gehindert, ist man innerlich noch nicht ganz bereit, den Schritt zu gehen. Das kann man aber auch beseitigen, indem man Gott darum bittet: „Bitte, lieber Gott, mach, dass diese Bürden verschwinden und dass meine Seele, Licht, Liebe und Freude zulässt! Danke!“

Solche praktischen Übungen nutze ich täglich in meiner Arbeit und weiß sie zu schätzen. Mit Farben und positiven Gefühlen lässt sich sehr viel machen und erreichen!

Ich wünsche dir viel Spaß bei dieser Übung!

 

Du benötigst Hilfe?

Mein Geschenk für dich! 15 Minuten zum Kennenlernen. Ganz einfach Wunschtermin eintragen.

Buche dein persönliches Gespräch mit mir.

Jetzt kostenloses Kennenlerngespräch buchen

oder

Buche jetzt mein mediales Coaching oder eine Energieübertragung aus meinen Angeboten, damit ich dich gleich dabei unterstützen kann, dein Problem zu lösen.

zu den Angeboten